Über uns

Kultur ist keine Dienstleistung, sie ist eine Frage der Einstellung. *Leander Rubrecht, Okt06*

Dieser Grundsatz lässt sich sowohl auf das kulturelle Verständnis eines jeden Einzelnen beziehen, wie auch auf die Corporate Identity eines Unternehmens, und selbstredend auf die Ausstrahlung von Immobilienwerten.

Die Agentur visuelleprojekte ist Ihr Ansprechpartner,  wenn es um vernetzte Vermarktungs-/Mieterbindungsstrategien und dessen aktive Umsetzung geht.

  • Wir entwickeln für Ihre Liegenschaft nicht nur das Konzept, wir führen es anschließend aktiv zum Erfolg.
  • Immobilienwerte benötigen ein Profil (CI), ob eine Büro/Gewerbefläche, ein Straßenzug, ein Stadtquartier oder ein kompaktes Immobilienportfolio.
  • Mit unserem KnowHow im Bereich Creative Industries geben wir in Form der Live-Kommunikation Ihrer Investition das Gesicht einer emotionalen Marke.
  • Wir positionieren. Schaffen Begehren. Und vermarkten Gewerbeimmobilien mit Ihrem beauftragten Maklerunternehmen zeitnah am Markt.

 

Das Gesicht zur Agentur:

Leander Rubrecht, Jg. 1970, gründete 2006 die Agentur visuelleprojekte für Immobilienmarketing mit dem Schwerpunkt Kreativwirtschaft.

Der Kontakt schon im Kindesalter zur Bildenden Kunst und der Werbebranche durch seinen Vater (Werber A.D. und Bildender Künstler) schärfte den Blick Rubrechts und er lernte dadurch schon früh die notwendige Sensibilität zwischen diesen grundverschiedenen Welten kennen.

1988-91 Ausbildung zum Mediengestalter

1995-97 Akademie für Marketing-Kommunikation Frankfurt

1998 Gründung der Galerie KunstWerk (bis 2004)

2003 Gründung der Rubrecht Beteiligungs KG (als Dach folgender Unternehmen der Kreativwirtschaft)

2006 Gründer der Agentur VISUELLEPROJEKTE  – Immobilienmarketing.

2007 Gründer des KAISERandCREAM –  internationale Onlineplattform für Galerien.

2010 Gründer des NIZZA DES NORDENS – Design + Fashion.

2016 Gründer der RUBRECHTCONTEMPORARY – Galerie für aktuelle Kunst.

Als Consultant für „Kunst im Unternehmen“ und Ausstellungsmacher im Kunst- und Kulturbetrieb (1998 – heute) suchte Rubrecht von Beginn an den Kontakt zu Immobilieneigentümern und wurde im Rhein-Main-Gebiet zu den Wegbereitern der Schnittstelle: Real-Estate-Asset und Kulturschaffenden.

Als Dolmetscher schafft er zwischen den Disziplinen Mehrwerte, die bei zahlreichen Projekten unter den gegründeten Labels KAISERandCREAM und NIZZA DES NORDENS in Frankfurt, Berlin und Wiesbaden nicht nur kulturelle Ereignisse darstellten, vielmehr auch eine zeitnahe Zuführung regulärer Mieter für die Eigentümer zur Folge hatte.

2010 war Rubrecht mit dem Label KAISER&CREAM erstmals offizieller Teilnehmer der LUMINALE und präsentierte internationale Lichtkünstler in Frankfurt am Main.

Rubrecht´s Projekte umfassen Büroliegenschaften, Einzelhandelsflächen bis hin zu Shoppingmalls, sowie die Straßen- und Quartiersaufwertungen einer Stadt.

Und auf die Frage wie interessant Kunst&Kultur für die Vermarktung von Standorten sein kann, antwortet Rubrecht meist kurz und knapp: Effektiv.

Testimonial für Taunus-Auto in Wiesbaden, dem Nizza des Nordens: http://www.deine-neue-a-klasse.de/#!Leander-Rubrecht

Unser Leistungsportfolio sehen Sie hier unter PORTFOLIO.

Comments are closed.